Bring your own device / Informatik

BYOD

Auch das Berufsbildungszentrum IDM setzt vermehrt auf die Philosophie von Bring Your Own Device (BYOD). Damit gemeint ist die Integration von privaten mobilen Endgeräten (Smartphones, Notebook, Tablets etc.) in den schulischen Bereich. 

Medien- und ICT-Kompetenzen gehören heute zu den Schlüsselqualifikationen im beruflichen Alltag. Diese Entwicklung hin zu BYOD und die Nutzung webbasierter Programme und Datenablagen (z. B. die Office 365-Plattform von Microsoft) eröffnet uns neue Wege zur Integration digitaler Medien in den Unterricht.

Damit Sie im Unterricht optimal profitieren und unabhängig arbeiten können, empfehlen wir Ihnen, ein eigenes Tablet oder Notebook in den Unterricht mitzubringen. Falls das Gerät besondere technische Anforderungen erfüllen muss, sind diese je Beruf nachfolgend aufgelistet.

Mindestanforderungen «Bring your own device (BYOD)»

 

Beruf / Berufsfeld / Studienrichtung
Notwendiger Gerätetyp (Nr siehe unten)
Brückenangebote 2 oder 4

 

 
Berufsmaturität 1, 2, 3, 4
   
Berufe:  
Anlagen- und Apparatebauer EFZ 2
Automobil-Assistent/in EBA 1, 2
Automobil-Fachmann/Fachfrau EFZ 1, 2
Automobil-Mechatroniker/in EFZ 1, 2
Bäcker/in-Konditor/in 1, 2, 3, 4
Baumaschinenmechaniker/in EFZ 2
Bekleidungsnäher/in EBA 1, 2, 3, 4
Bekleidungsgestalter/in EFZ 2,4
Coiffeuse / Coiffeur EFZ Kein Gerät nötig
Fachpersonen Betriebsunterhalt / EFZ / EBA

1, 2

Floristen EFZ 1, 2, 3, 4
Forstwarte EFZ 1, 2, 3, 4 (Empfehlung aber kein MUSS)
Gärtner Zierpflanzen / Landschaft EBA / EFZ 1, 2, 3, 4 (Empfehlung aber kein MUSS)
Konstrukteur/in EFZ 1, genauere Angaben
Landmaschinenmechaniker/in EFZ 2
Logistiker EFZ / EBA 1, 2, 3, 4
Maler/in EFZ 1, 2, 3, 4
Malerpraktiker/in EBA 1, 2, 3, 4 (Empfehlung aber kein MUSS)
Metallbauer EFZ 2
Motorgerätemechaniker/in EFZ 2
Polymechaniker/in EFZ 1, genauere Angaben
Sanitärinstallateur/in EFZ genauere Angaben
Zeichner/in EFZ Architektur/Ingenieurbau Anforderungen gemäss Angabe des Ausbildungsbetriebs

 

Microsoft OS (Windows 10)
 
Tablet
Laptop
Geräte Typ
Prozessor
i5 i5
Arbeitsspeicher RAM

mindestens 4 GB
(Empfehlung für Neugeräte: 8 GB)

mindestens 4 GB
(Empfehlung für Neugeräte: 8 GB)
Bilschirm
ab 12'' ab 13''
Tastatur
Externe Tastatur  
Stift
Pen muss unterstützt werden  
Harddisk
mindestens 128 GB
(Empfehlung für Neugeräte: 256 GB)
mindestens 128 GB
(Empfehlung für Neugeräte: 256 GB)

 

 

Apple OS (iOS oder Mac OS)
 
Tablet
Laptop
Geräte Typ
Prozessor
mindestens A12 i5
Arbeitsspeicher
RAM
  8 GB
Bilschirm
ab 12'' ab 13''
Tastatur
Externe Tastatur  
Stift
Pen muss unterstützt werden  
Harddisk
mindestens 64 GB
(Empfehlung für
Neugeräte: 128 GB)
mindestens 128 GB
(Empfehlung für
Neugeräte: 256 GB)

 

 

Am ersten Schultag händigt die Klassenlehrperson die Zugangsdaten den neueintretenden Lernenden aus. Zu beachten ist, dass die Anzahl der Steckdosen im Klassenzimmer beschränkt ist. Daher empfehlen wir unseren Lernenden ihr Gerät jeweils vor Unterrichtsbeginn vollständig zu laden. Weiter übernimmt das Berufsbildungszentrum IDM keine Haftung bei allfälligem Diebstahl oder einer Beschädigung des Gerätes durch Dritte.

Schützen Sie Ihr Gerät mit einer Hülle und ggfs. mit einer Versicherung.

Das Berufsbildungszentrum IDM freut sich auf die Weiterentwicklung des digitalen Unterrichts.

IT-spezifische Anfragen

Lernende mit IT-spezifischen Anfragen können wie folgt vorgehen:

  • Kontaktieren Sie unsere Helpdesk-Website und prüfen Sie in der Datenbank, ob bereits eine Antwort resp. ein Lösungsweg für Ihre Fragestellung hinterlegt ist.
  • Kontaktieren Sie unser Helpdesk-Team und schildern Sie möglichst detailliert Ihr Problem: helpdesk@idm.ch